Druckkraft eines Zylinders berechnen

Einfach die 2 Felder Kolbendurchmesser und Druck ausfüllen und dann auf berechnen klicken. Bitte in den geforderten Einheiten eingeben.
Berücksichtigt wird ein Wirkungsgrad von 90 %. Dieser ist abhängig von Rauhtiefe von Zylinderrohr und Kolbenstange und der Art der Dichtungen. Je höher der Druck um so höher auch der Wirkungsgrad. 90 % ist aber ein gutes Mittelmass.
Bitte beachten das die Kraft des Zylinders beim einfahren geringer ist, durch die geringere Fläche die sich durch die Kolbenstange ergibt.

 

Druck des Systems: bar
Kolbendurchmesser: mm

Der Zylinder drückt mit einer Kraft von kN oder einem Gewicht von Tonnen.